EINE FRAGE IN DIE RUNDE

Dr. Harald Olschok
BDSW

Dirk Faßbender
KÖTTER Akademie GmbH & Co. KG

Ralf Philipp
CMD – Sicherheit und Dienstleistungen GmbH & Co. KG

Gero Dietrich
VSW e.V.

Julia Lehning-Sendian
ToSa Security & Service GmbH & Co. KG

Stefan Wegerhoff
SAW – Bildungszentrum NRW GmbH

Klaus Bouillon
BVMS

Michael Metz
Klüh Security

Dirk Dernbach
SECURITAS

Ute Kittel
ver.di

Peter Haller
All Service Sicherheitsdienste GmbH

Bernd M. Schäfer
Atlas Versicherungsmakler für Sicherheits- und Wertdienste GmbH

Runde Neun

Was bringen die Kooperationsvereinbarungen zwischen der Polizei und dem privaten Sicherheitsgewerbe wirklich?

Runde Acht

Die Rückführung abgelehnter Asylbewerber – ein Geschäftsfeld für die privaten Sicherheitsdienste?

Runde Sieben

Wozu braucht der deutsche Sicherheitsmarkt eigentlich über 450 Lohnarten in bundesweit 70 Tarifen?

Runde Sechs

Halten Sie es für möglich, dass Roboter den Menschen in den nächsten zehn Jahren (oder später) als Sicherheits-Fachkraft wenn vielleicht nicht ganz, aber doch im wesentlichen Umfang ersetzen?

Runde Fünf

Sollten Arbeitgeber des Sicherheitsgewerbes Anreize schaffen, damit ihre Mitarbeiter die Security Essen besuchen, und wie sollten diese Anreize aussehen?

Runde Vier

Wie müssen Arbeitgeber reagieren, um ihre Wachleute besser zu schützen?

Runde Drei

Nationales „Bewacherregister“ – zahnloser Tiger oder hilfreiche Maßnahme für Qualitätssteigerung im Bewachungsgewerbe?

Runde Zwei

Könnte ein höherer Mindestlohn für diese Branche das Problem lösen?

Runde Eins

Was könnte das Sicherheitsgewerbe tun, um das Image des Berufs nachhaltig aufzupolieren ?