17.03.2020

Notfallplan in der Corona-Krise

In Krisenzeiten wie dieser ist die Liquidität für Unternehmen das A und O. Viele Unternehmen haben Angst, dass sie schon bald kein Geld mehr zur Verfügung haben und Insolvenz anmelden müssen. Jetzt heißt es schnell zu überlegen, wo Geld gespart werden kann damit die Unternehmensfinanzierung in den nächsten Monaten gesichert werden kann.

 

Kapazitäten reduzieren

Durch die Länderübergreifenden Schließungen wird der Konsum der Verbraucher in den nächsten Wochen abnehmen. Dies Betrifft nicht nur Konsumgüter, sondern auch viele Produktionsunternehmen, die in dieser Zeit ihre Schichten reduzieren oder ihre Produktionen komplett schließen. Der Unterschied ist vor allem, dass produzierende Unternehmen ihre Ausfälle in den meisten Fällen später nachholen können. Dies ist bei Dienstleistern nicht der Fall.

 

Personalbedarf anpassen

Um Ihre Belegschaft halten zu können Sie Kurzarbeitergeld beantragen. Die Bedingungen hierfür wurden von der Bundesregierung gelockert. Ihre Mitarbeiter arbeiten vorübergehend weniger und senken somit die Lohnkosten. Zwischen 60 und 67 Prozent des Nettoverdienstausfalls übernimmt die Bundesagentur für Arbeit.

Wenn es nicht mehr anders geht, überlegen Sie auch, welche Mitarbeiter/innen Sie kurzfristig entlassen können.

 

Kunden ansprechen

Besonders in der jetzigen Zeit ist Vertrauen besonders wichtig. Sprechen Sie offen mit Ihren Kunden, erklären Sie die Situation. Möglicherweise können entsprechende Angebote angepasst werden.

 

Ausgaben stoppen

Prüfen Sie Ihre Ausgaben. Reduzieren Sie alle nicht notwendigen Kosten. Denken Sie dabei auch daran, dass auch Ihre Geschäftspartner in der Krise stecken.

 

Mit Banken sprechen

Am 13.03.2020 hat die Bundesregierung ein milliardenschweres Maßnahmenpaket für Unternehmen verabschiedet. Sprechen Sie hierzu mit ihrer Bank. Das Paket erleichtert Den Banken die Vergabe von neuen Krediten, um Unternehmen zu helfen durch die Krise zu kommen.

 

Steuerstundung

Unternehmen können ab sofort auf einfachstem Weh Steuerstundung und die Herabsetzung von Steuervorauszahlungen beantragen. Die Finanzbehörden sind dazu angehalten, auf strenge Prüfungen zu verzichten damit Unternehmen die Steuerstundung gewährt werden.

Updating…
  • Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.